Auffüllen vs. Neubeklebung

Viele Kunden kommen zu mir mit einer Bitte, eine Korrektur bzw. Auffüllen einer bereits bestehenden Wimpernverlängerung, die oft auch zum Teil von einer anderen Kosmetikerin gemacht wurde, vorzunehmen. Deswegen möchte ich in diesem Beitrag  der Frage nachgehen: Warum es sinnvoller ist, statt einer Korrektur der Wimpernverlängerung, die alte Wimpernverlängerung komplett zu entfernen und eine neue Wimpernverlängerung durchzuführen.
Zuerst lasst uns sich mit dem Unterschied der zwei Begrifflichkeiten “Auffüllen “ und „Neubeklebung“ auseinandersetzen.

Das Auffüllen der Wimpern ist eine Prozedur, die darauf gerichtet ist, den ästhetischen Look von Wimpernverlängerung aufzufrischen. Mit anderen Worten, bringen wir die Wimpernverlängerung, nach zwei bis maximal drei Wochen wieder in Form. Diese Prozedur kann durchgeführt werden, wenn noch mindestens 50% der künstlichen Wimpern vorhanden sind. Wenn Sie die Wimpernverlängerung mehr als drei Wochen tragen, sind höchstwahrscheinlich weniger als 50% der Wimpern verblieben, und man sollte diese lieber entfernen und neue aufsetzen. Diese Technik wird dann als Neubeklebung bezeichnet. Neubeklebung ist eine komplexe Prozedur, welche die komplette Entfernung der aufgetragenen Wimpern sowie die komplett neue Wimpernverlängerung beinhaltet.
Wieso ich kein Auffüllen der Wimpern empfehle:

  • Während der Entfernung werden die Wimpern komplett vom „alten“ Kleber und solchen Verunreinigungen, wie Staub, Make-Up-Reste, Exkremente der Haut, bereinigt. Auch die Augenlider werden gründlich gereinigt, damit die Wimpernverlängerung auf gut gereinigte, ölfreie Wimpern aufgetragen wird und später länger hält. Die Korrektur bzw. das Auffüllen bietet solche Möglichkeit nicht.
  • Im Vergleich zu einer Korrektur der Nägel, hat das Entfernen und die komplett neue Wimpernverlängerung auf die Wimpern eine positivere Wirkung als die Korrektur. Wie es in der Praxis der Fall ist, kann eine häufige Korrektur den Zustand der Naturwimpern verschlechtern, was bei einer neuen Wimpernverlängerung nicht passieren kann.
  • Jeglicher Kleber verliert mit der Zeit die Wirkung. Bei einer Korrektur werden die Wimpern, die bei der ersten Verlängerung übrig geblieben sind, mit größter Wahrscheinlichkeit schneller ausfallen, da an dieser Stelle der Kleber schneller die Wirkung verliert, als der neue Kleber. Im Endeffekt verlieren die Wimpern schneller die schöne Form, als bei einer neuen Wimpernverlängerung. Das heißt, dass man bei einer Korrektur, um die Wimpern in Form zu halten, die Kosmetikerin jede zwei Wochen besuchen müsste.
  • Die Korrektur der Wimpern beansprucht häufig die gleiche Zeit, wie die Wimpernverlängerung. Jedoch ist diese Art von Arbeit viel aufwendiger als eine komplett neue Verängerung. Deshalb ist die Korrektur der Wimpern nicht viel billiger als die Wimpernverlängerung.
  • Mit einer Wimpernverlängerung können Sie nicht zwischen den Wimpern reinigen, was unbedingt gemacht werden muss: aus hygienischer Sicht und für die Gesundheit Ihrer Augen. Deshalb ist es empfehlenswert eine Korrektur nur bei Extremfällen und nicht mehr als ein Mal nach der ersten Wimpernverlängerung vorzunehmen.
  • Jede Kosmetikerin arbeitet mit unterschiedlichen Materialien, sehr oft von verschiedenen Herstellern. Dementsprechend werden die Wimpern, sich äußerlich voneinander unterscheiden: durch ihre Dicke, die Biegung, Mattigkeit oder dem Glanz. Außerdem trifft man auf teilweise auf qualitativ minderwertige Wimpernverlängerungen, bei denen die Wimpern nicht parallel und gerade sitzen, zu viel Kleber beinhalten oder verklebt sind: dann hat man keine andere Wahl, als eine komplett neue Wimpernverlängerung durchzuführen.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass es effektiver ist, sich einmal in 4 bis 6 Wochen eine neue Wimpernverlängerung machen zu lassen, statt die Wimpern jede zwei Wochen zu korrigieren. In ersten Fall sehen die Wimpern viel schöner aus, viel frischer und halten länger.

 

 

Pflegeregeln nach einer Wimpernverlängerung

Anbei möchte ich Ihnen detaillierte Anweisungen an die Hand geben, damit Ihre Lashes so lange wie möglich gepflegt wirken und lange halten. Bitte beachten Sie die folgenden Regeln:

  • Innerhalb von 24 Stunden nach der Wimpernverlängerung sollten Sie den direkten Kontakt mit Wasser hohen Temperaturen vermeiden. Dazu gehört das Verzichten auf Sauna, Solarium und andere Behandlungen, die mit Feuchtigkeit und Schweiß im Zusammenhang stehen.
  • Reiben Sie Ihre Augen nicht und berühren Sie diese nicht. Versuchen Sie auf dem Rücken zu schlafen und nicht mit Gesicht auf dem Kissen
  • Waschen Sie Ihr Gesicht mit einem Gel auf Wasserbasis ab, welches keine ölige Substanzen enthält
  • Benutzen Sie beim Entfernen von Kajal, Lidschatten & Co. keine Wattepads. Die feinen Fasern der Pads verfangen sich oft in den Wimpern – selbst, wenn Sie die großzügig aussparen.
  • Verwenden Sie keine Wimpernzangen für das Wimpernbiegen
  • Benutzen Sie keine Mascara. Eine Ausnahme ist eine speziell entwickelte Mascara auf Wasserbasis, die nur von der Mitte der Wimpern bis auf die Wimpernspitzen aufgetragen wird
  • Vermeiden Sie den Kontakt der Wimpern mit sauerhaltigen Substanzen
  • Bürsten Sie jeden Morgen Ihre Wimpern Extensions vorsichtig mit der Mascarabürste, die Ihnen von mir ausgehändigt wurde
  • Lassen Sie eine Korrektur mindestens 1 Mal in 3 Wochen machen
  • Verwenden Sie spezielle Serums um den natürlichen Wachstum der Wimpern zu unterstützen und zu stärken

Augenbrauen

Die Augenbrauen sind für den Ausdruck der Augen von enormer Bedeutung. Gepflegte, akkurat geformte Augenbrauen können ihr Gesicht perfektionieren – umgekehrt können ungepflegte schlecht geformte Brauen das ansonsten hübsche Gesicht auch ruinieren.

Augenbrauen formen

Viele Frauen haben das Problem, nicht zu wissen, wie sie ihre Augenbrauen in die richtige Form bringen können – oder wie diese Form überhaupt aussehen soll. Um die Länge der Braue zu bestimmen, lege einen Stift an den Nasenflügel an und halte ihn senkrecht nach oben zum inneren Augenwinkel – an diesem Punkt sollte deine Braue beginnen. Anschließend halte den Stift diagonal vom Nasenflügel  zum äußeren Augenwinkel an – dort sollte deine Braune enden

Augenbrauen Korrektur

Im Bereich der Augenbrauen Korrektur gibt es verschiedene Möglichkeiten,die individuell eingesetzt werden können. Eine Möglichkeit, die Farbe der Brauen zu korrigieren, ist der Brauenstift. Mit diesem Stift kann zum einen eine durchgehende Linie gezeichnet werden, die jedoch häufig unnatürlich und somit auch nicht schön wirkt. Auch  Brauenpuder kann genutzt werden, um die Augenbrauen zu bearbeiten. Es kommt unter anderem dann zur Anwendung, wenn die Form der Augenbrauen eigentlich in Ordnung ist, aber durch einen zu geringen Brauenwuchs die Haut darunter hervorschimmert.
Eine sehr häufig gewählte Methode, die Augenbrauen zu korrigieren, ist das Augenbrauen zupfen. Vielfach wird das Zupfen jedoch als sehr schmerzhaft empfunden. Für das Zupfen sollte die Haut der Brauen zwischen zwei Finger gespannt werden.
Menschen, die ihre Augenbrauen als zu hell empfinden, können diese nachdunkeln. Dies ist unter anderem durch das Färben der kleinen Härchen der Augenbrauen möglich.

Augenbrauen-Pflege

Auch die feinsten Härchen brauchen Pflege. Damit Augenbrauen voll und gesund aussehen, muss man sich entsprechend um sie kümmern. Um den Brauen die Möglichkeit zu geben, sich zu regenerieren, empfiehlt es sich, über Nacht ein Augenbrauenserum aufzutragen. Die darin enthaltenen Öle pflegen die Härchen und stärken sie, sodass sie weniger ausfallen und die Brauen voll und dicht bleiben.

Ein häufiger Fehler passiert beim Eincremen des Gesichts: Die Brauen sollte man dabei unbedingt auslassen, denn die Cremes können das Wachstum der Härchen verlangsamen oder sie sogar ausfallen lassen
Viele der genannten Formen der Augenbrauen Korrektur und Augenbrauen Pflege können zu Hause durchgeführt werden, brauchen aber einige Übung. Die Profis des Wimpernhaus sind geübt darin, die Augenbrauen der Kundeninnen in die perfekte Form zu bringen. Lassen Sie ihre Augenbrauen mit mehreren Schritten perfekt definieren!!!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen