Wimpernlaminierung für Männer

Die Zeiten sind schon länger vorbei, als nur Frauen auf ihr Äußeres achteten. Gepflegtes Aussehen ist längst nicht mehr nur reine Frauensache, auch Mann von heute legt viel Wert auf gepflegtes Aussehen. Selbstbewusste Männer verstehen: den Erfolg im Berufs- und Privatleben hat, wer sich regelmäßig pflegt und Ausstrahlung und Attraktivität zu seinen Lebensattributen macht. Der erste Eindruck zählt!!!
Haben Sie schon gemerkt? Männer haben wunderschöne Augen, in denen Frauen oft zu versinken scheinen. Schauen Sie diese Augen aufmerksam an….. Auf den ersten Blick – immer ruhig….,geheimnisvoll und……gepflegt???

Liebe Männer, lassen Sie sich verwöhnen, indem Sie durch eine spezielle Wimpernbehandlung (Wimpernlaminierung) dem Augenblick mehr Ausdruck und Tiefe verleihen, Ihre Augen sehen gepflegt und attraktiv aus, ohne dabei an Männlichkeit zu verlieren. Während der Behandlung können Sie sich zurücklehnen und all Ihre alltägliche Probleme vergessen, gönnen Sie sich dieses SPA-Erlebnis für Ihre Wimpern…..

Die Wimpernlaminierung (oft auch unter dem Namen „Keratin-Laminierung“ bekannt, da ein der wichtigsten Wirkstoffen, die zum Einsatz kommen, Keratin ist) ist eine revitalisierende Pflegebehandlung, die Ihre Wimpern prächtig, aber durchaus natürlich erscheinen lässt.

Ergebnis der Behandlung:

  • Optische Verlängerung
  • Mehr Volumen, Dichte, Schwung und Glanz
  • Lang anhaltende, intensive Farbe (hält länger, als nach dem üblichen Färben)
  • Effekt der „offenen Augen“

Vorteile :

  • die eigenen Wimpern profitieren von der Behandlung (die Struktur wird gestärkt und optimal mit Nährstoffen versorgt);
  • Sie bekommen lange, voluminöse, kräftige, schwungvolle, Wimpern;
  • durch die Pflege bekommen die Wimpern einen seidigen Glanz;
  • der Wimpernwachstum wird aktiviert;
  • tägliche Zusatzpflege der Wimpern entfällt;
  • das langanhaltendes Ergebnis – ca. 6 – 12 Wochen;
  • der optimale Schutz vor UV-Strahlen, dem Frost, schmutziger Stadtluft und hartem Wasser;
  • die Behandlung hat keine medizinische Kontraindikationen* und beschädigt die Eigenwimpern nicht.

*(die ist jedoch nicht zu empfehlen bei Schwangerschaft und Augenerkrankungen)

Wie wirkt die Behandlung auf die Wimpern:

Während der Behandlung werden die Wimpern optimal mit wichtigen Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt, zusätzlich bekommen sie mehr Volumen, Schwung und Länge, die schwachen Wimpern werden revitalisiert und regeneriert. Durch die Keratinanwendung (das Protein ist der Grundstoff unserer Haare und Wimpern; je dicker seine Schicht ist, desto gesünder und schöner die Wimpern bzw. die Haare aussehen), durch die Versorgung der Wimpern mit wichtigen Nährstoffen und durch die Anwendung feuchtigkeitsspendenden Ölen sehen die Wimpern auch ohne tägliche Pflege gesund und glanzvoll aus. Das Keratin umhüllt die Wimpern und dringt in ihre Tiefe ein, dabei rekonstruiert es die durch den Einfluss der Umwelt, die qualitativ schlechte kosmetische Produkte und den Stress beschädigte Struktur der Wimpern. Schließlich wird die beschädigte Struktur regeneriert und gestärkt, der Wachstum der Wimpern angeregt. Die Wimpernlaminierung gibt den Wimpern noch zusätzlich Vitamine und organische Komponente, die sie stärken und vor Beschädigungen schützen. Zudem beschleunigen diese Stoffe den Wimpernwachstum aufgrund der Aktivierung der sogenannten „schlafenden“ Haarfollikeln. Während der Behandlung werden die Wimpern zusätzlich gefärbt (braun bis schwarz), die Intensivität der Farbpigmente verleiht den Augen mehr Ausdruckskraft und Tiefe. In der Regel wird bei der Laminierung die natürliche Farbe der Wimpern beibehalten, da die Männer sich oft kein Färben der Wimpern wünschen. Auch bekommen die Wimpern die von dem Kunden bestimmte Form des Schwungs.

Wer sollte auf die Wimpernlaminierung verzichten?

  • wenn Sie unter einer Unverträglichkeit von den einzelnen Komponenten des Mittels zum Laminieren leiden,
  • wenn Sie vor kurzem am Auge operiert wurden,
  • wenn Sie an einer Schleimhautentzündung aktuell leiden,
  • wenn Sie an Hordeolum (Gerstenkorn) erkrankt sind,
  • bei Schwangerschaft und Stillzeit,
  • wenn Sie vorhaben, die Wimpern verlängern zu lassen, sollte man auf die Wimpernlaminierung verzichten, da bei der Laminierung viele Öle verwendet werden, was die Klebekraft des Klebers sehr stark beeinträchtigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen